an dieser stelle finden sie einige rezepte und ernährungsempfehlungen zur entgiftung des körpers  

im gewebe angelagerte gifte blockieren die gewebe und behindern die arbeit der organe. 

mungbohnen z.B. helfen dabei toxine und auch schwermetalle aus dem körper zu lösen und stimulieren das verdauungsfeuer. es gibt mung in geschälter oder ungeschälter form.  


1 MUNG DHAL = mung bohnensuppe   

pro person benötigen sie 1/2 tasse grüne mungbohnen 

einen TL  ghee (geklärte butter)

gewürze: 1/2 TL senfsamen, 1/4 TL kurkuma, 1/4 TL curry,  1/4 TL kreuzkümmel, 1/2 TL ajwansamen, 1/2 TL fenchelsamen, 1 lorbeerblatt, knoblauch bei bedarf, 1/2 zwiebel, salz, pfeffer 

wasser

frische petersilie oder koriander

reis  

zubereitung: mungbohnen über nacht in wasser einweichen (min 8h)

reis in einem extratopf kochen, 

in einem anderen topf ghee schmelzen lassen und bei mittlerer hitze die senfsamen gemeinsam mit curry, kurkuma, lorbeerblatt, kreuzkümmel und fenchelsamen asa foetida (fördert die verdaulichkeit der bohnen) dazugeben,

dann die gehackten zwiebel und den knoblauch dazugeben und ein bisschen anrösten,

die mungbohnen mit dem kochwasser dazugeben und kochen bis sie weich sind und das wasser verkocht ist, erst dann salzen (sonst werden sie hart)  

In eine schüssel eine portion reis geben, darüber die mungsuppe giessen und mit feingehacktem koriander und frisch gemahlenem pfeffer servieren obendrauf können sie noch einen TL ghee anrichten. 

 

2 KICHADI

ist eine sehr ähnliche zubereitung wie mung suppe jedoch verwendet man dazu geschälte mungbohnen, die nur kurz (1- 2h) vorher eingeweicht werden sollen

1/2 Tasse geschälte mungbohnen 1/2 tasse reis 1 TL ghee

gewürze: 1/2 TL ajwansamen(=wilder sellerie), 1/2 TL kurkuma(=gelbwurz), eine prise muskat, 1/4 TL bockshornkleesamen, 1/2 TL fenchelsamen, eine prise asa foetida,1/2 TL kreuzkümmel, 1TL senfsamen 

In einem topf ghee schmelzen und die gewürze darin anrösten, bis die senfsamen aufspringen, die gewürze aber nicht verbrennen, die geschälten mungbohnen gemeinsam mit dem reis und der eineinhalbfachen menge wasser dazugeben und kochen bis die bohnen weich sind und eine risottoähnliche konsistenz erreicht ist, salzen und geniessen. 

es ist möglich gemüse wie z.B. kürbis, karotten, zucchini, paprika mitzudünsten und braucht nur einen topf. 


VERMEIDEN Sie weizen (gluten = kleber im getreide) und glutenhaltiges getreide, zuviel brot, vor allem weissen zucker, rohes, kalte getränke und kalte speisen (sie schwächen das verdauungsfeuer), kaffee, alkohol, fleisch, saures (yoghurt, essigsauereingelegtes), riesenbohnen.  


INGWERTEE (geschälte ingwerwurzel mit kochendem wasser überbrüht) unterstützt die verdauungskraft und entgiftet

CUMINTEE kreuzkümmelsamen mit dem mörser zerstossen und überbrühen, beruhigt VATA (wind, äther) 


zur erklärung der wirkungsweise der gewürze und in bei uns unbekannteren zutaten:  

- GHEE ist das  von eiweiss gelöste butterfett und gilt als wichtiges nahrungs- und heilmittel in der ayurvedischen küche, entgiftet und reinigt den  körper (toxine sind fettlöslich). ghee ist gut für das herz, gibt energie, regt den appetit an, beruhigt das nervensystem, reinigt das blut und aktiviert die verdauungskraft.

- KURKUMA  hilft der galle, reinigt blut, unterstützt immunsystem

- INGWER wirkt bei halsschmerzen und husten, regt die verdauung an  

- ASA FÖETIDA ist ein baumharz und wirkt entblähend  

- KNOBLAUCH tötet bakterien, wirkt gefäßerweiternd, senkt cholesterin, regt die leber an, hilft der zirkulation

- SENFSAMEN fördern die durchblutung, wirken schmerzstillend und entzündungshemmend, nicht zu empfehlen bei hautproblemen

- KORIANDER senkt hitze im körper, uswirkung bei allergien, rheumatischen erkrankungen 

                  





Monika Schwanda DPT MSc DO